Craftfluencer: Handwerk mit Reichweite

Youtube, Facebook, Instagram – Social Media ist heute für viele im Handwerk zum essenziellen Marketing-Tool geworden. Und für manche ist es gar ein zweites Standbein. Über Influencer mit Know-how und Kneifzangen. Heute gibt es für...

Leihen & loslegen: Darum sollte man Werkzeug mieten

Ein innovatives Unternehmen aus München zeigt, warum sich der Besitz von Werkzeug nicht lohnt. Zugegeben, eine eigene Kreissäge zu besitzen ist der Kindheitstraum vieler Hand- und Heimwerkender. Auch Profis lieben ihr eigenes Werkzeug. Aber Hand...

In der Mangel: Die Geschichte des weißen Hemdes

Das weiße Hemd ist in Deutschland Business-Outfit Nummer eins, ob in Büros, Hotels oder in der Gastronomie. Wie kam es eigentlich dazu ‒ und warum ist das Hemd ausgerechnet weiß? Unschuldig, lupenrein und wenig angreifbar:...

Frauen und Handwerk: Kann die das?

„Mama, ich werde später einmal Bauarbeiterin“ ‒ ein Satz, der auch 2021 eher belächelt als gefördert wird. Denn für viele ist das Handwerk auch 2021 noch eine Männerdomäne. Warum damit endlich Schluss sein muss. Diversität...

Dresscode Teamwork: Warum einheitliche Arbeitsbekleidung den Unterschied macht

Einheitliches Auftreten kann bei Unternehmen für Pluspunkte sorgen: Warum Outfits oft den Unterschied machen bei der Corporate Identity ‒ ob auf Messen oder in der Gastronomie. Oben hui, unten Pyjama – seit zwei Jahren ist...

“Alles, was weiterverwertet werden kann, ist ein Gewinn”

Warum man Kleidung (noch) nicht immer wiederverwerten kann.

Arbeitsjacken: Von der Fabrik auf den Laufsteg

Ohne die Inspiration von Berufsbekleidung sähen unsere Kleiderschränke heute anders aus. Über die Geschichte der Arbeitsjacke und ihren Einfluss auf die Mode. Westen von Müllmännern, T-Shirts von Pizza-Lieferanten: Workwear-inspirierte Mode ist aktuell en vogue, ob...

Nachwuchs dringend gesucht: Ist Handwerk nicht mehr sexy?

Schluss mit den Klischees: Viele Ausbildungsstellen bleiben auch in diesem Jahr unbesetzt. Das liegt nicht an der fehlenden Attraktivität der Handwerksberufe, sondern vor allem an weitverbreiteten Vorurteilen. Für 435.383 Schulabgängerinnen und Schulabgänger hieß es diesen...